Beiträge

Harter Drill mit einem Karpfen in der Nachtsession

Harter Drill mit Karpfen in Nachtsession

Wieder eine Nachtsession und ein harter Drill mit Karpfen

Nach dem ich vorletztes Wochenende am Sonntag einen schönen Karpfen vor dem Kescher verloren habe bin ich letztes Wochende am Samstag wieder an den 9ha Vereinssee um mein Glück beim Karpfenangeln zu versuchen!

Diesmal habe ich wieder eine Nachtsession gemacht, von Samstag auf Sonntag und habe mit einer Mischung aus Tigernüsse, Boilies, Dosenmais, Kichererbsen und Halibutpellets, verfeinert mit Liquids mit Tigernuss- und Bloodworm-Geschmack von Timar Mix und Sushi-Liquid von Pelzer Baits angefüttert.

Habe diesmal zwei Spots angefüttert…die eine gleich 10 Meter gerade vor dem Angelplatz und die andere Stelle war 14 Rutenlängen in Richtung offenes Wasser wo ich mit der Futterrakete angefüttert habe…mein Zielfisch war wieder Karpfen…

Weiterlesen

Statt Silberkarpfen drei Karpfen am Fluss Körös gefangen

Statt Silberkarpfen drei Karpfen am Fluss Körös gefangen

Statt Silberkarpfen kamen die Karpfen am Fluss Körös

Nach der Nullnummer am Altarm der Theiß wollte ich doch noch Fische fangen und beschloss noch 24 Stunden am Fluss Körös zu Angeln…Zielfische waren wieder Karpfen und Graskarpfen und dazu habe ich noch Partikel und Tigernüsse und etwas Liquid gekauft!

Pellets hatte ich noch übrig und dann ging es auch schon raus an den Fluss Körös oberhalb der Staustufe bei der Stadt Szarvas im Osten von Ungarn…ohne ein ordentliches Video mit gefangenen Karpfen oder Graskarpfen wollte ich nicht nach Hause fahren.

Aus den Fehlern am Altarm der Theiß habe ich auch gelernt und habe mir extra Arma Mesh von Fox besorgt, auch nicht einfach da es nicht viele Angelshops in dieser Gegend anbieten…ich weiß ja gar nicht wie die Leute dann neben den Katzenwelsen erfolgreich Angeln…

Weiterlesen

Zurück zum Spot Karpfen landen

Zurück zum Spot Karpfen landen

Wieder zurück zum Spot um die Karpfen zu landen

Bei dieser Angelsession ging es vier Tage an einen Vereinssee mit 9ha das bei mir in der Nähe liegt…am ersten Tag war ich schon um 5 oder 6 Uhr am Morgen am Gewässer und konnte mir auch den Angelplatz sichern den ich haben wollte!

Ich habe mir zwei Spots angefüttert…das eine nicht weit vom Ufer bei einem Biberbau wo überhängende Äste waren und der andere Spot ca. 50 Meter vom Ufer entfernt Richtung Mitte des Sees wo eine leichte Kante zu finden ist.

Bis am nächsten Morgen um 4 Uhr bin ich geblieben ohne das eine Aktion erfolgte…ich brach ab und fuhr nach Hause weil es ziemlich Kalt wurde, die Rute war auf dem Rodpod festgefroren, die Schnur ebenso im Bissanzeiger…

Weiterlesen

Endlich Fische beim Feederangeln

Endlich Fische beim Feederangeln

4. Angeltour und endlich Fische beim Feederangeln

Vor knapp einer Woche war es meine 4. Angeltour in diesem Jahr und davon das dritte mal am kleinen Vereinssee bei Pinkamindszent…die ersten beiden mal in diesem Jahr konnte ich nichts fangen, einmal beim Karpfenangeln mit Boilies und das andere mal beim Posenangeln!

Nun wollte ich es mit dem Feederangeln hier probieren da ich beim Feedern meist Glück habe und zumindest einen Fisch überlisten kann…und das wollte ich jetzt am kleinen Vereinssee testen und habe dazu alles nötige vorbereitet.

Als Futter habe ich Grundfutter und Minipellets mit Erdbeergeschmack mitgenommen, dazu als Köder verschiedene Upters, Fake-Mais mit Erdbeer- und Tintenfisch-Geschmack, Maden und auch noch kleine Popups mit Erdbeer-Geschmack…

Weiterlesen

Karpfenangeln mit der Matchrute

Karpfenangeln mit der Matchrute

Kein Erfolg beim Karpfenangeln mit der Matchrute

In diesem Jahr war ich am 23.02.2020 das dritte mal Angeln und auf dem Plan stand Karpfenangeln mit der Matchrute und dafür habe ich mir den kleinen Vereinsteich bei Pinkamindszent ausgesucht!

Im letzten Jahr hatte ich hier Erfolg mit der Matchrute und konnte Karpfen, Karauschen und Brassen fangen…diesmal wollte ich aber Graskarpfen und Karpfen fangen und habe mir dafür Mais in den Geschmacksrichtungen Knoblauch und Honig ausgesucht.

Gesagt getan…wie gewohnt war ich gleich nach Sonnenaufgang am Gewässer und das erste was ich mache ist immer den Spot anzufüttern da die Fische sowieso einige Zeit brauchen bis sie das Futter finden…

Weiterlesen

Erste Tigernuss-Boilies und Produkte von SBS Baits gekauft

Erste Tigernuss-Boilies und Produkte gekauft

Die ersten Tigernuss-Boilies und Produkte von SBS Baits gekauft

In meinem letzten Beitrag habe ich ja berichtet das ich von einigen Herstellern Produkte und Boilies mit Tigernuss-Geschmack kaufen will und da habe ich gleich einiges bestellt und zwar vom Hersteller SBS Baits!

Von SBS Baits habe ich schon die Tigernuss-Boilies genutzt und konnte damit auch einige Karpfen und Graskarpfen überlisten, damals hatte ich jedoch nur die 16mm Boilies und habe immer zwei aufs Haar-Vorfach aufgezogen.

Diesmal habe ich zwei Arten von Boilies und zwei Größen bestellt und dazu noch Liquid und Paste und nun hoffe ich das die Gewässer bald eisfrei werden und ich endlich wieder Angeln gehen kann…derzeit haben die Nächte aber immer noch -6°C und am Tag hatte es heute auch nur 0°C…

Weiterlesen

Ereignisse beim Angeln in den letzten Wochen

Ereignisse beim Angeln der letzten Wochen #2

Die Ereignisse beim Angeln in den letzten Wochen

Langsam aber sicher kommt der Winter näher, die kältere Jahreszeit hat begonnen und bevor der Winter Einzug hält und die Gewässer zufrieren kann man noch beim Angeln einige Erfolge verbuchen da sich die Karpfen und andere Fische auf den Winter vorbereiten!

Ich möchte aber in diesem Beitrag die letzten Tage und Wochen zeigen und welche Ereignisse es da beim Angeln gegeben hat…vor allem der Bereich Feederangeln und auch das Welsangeln haben es mir angetan.

Beim Feederangeln konnte ich einige Karpfen, Karauschen und Brassen auf die Haken locken aber auch hin und wieder einen tollen Beifang auf die Matte legen was ich in diesem Bericht auch zeigen werde…

Weiterlesen

Portfolio Einträge