Statt Silberkarpfen drei Karpfen am Fluss Körös gefangen

Statt Silberkarpfen drei Karpfen am Fluss Körös gefangen

Statt Silberkarpfen kamen die Karpfen am Fluss Körös

Nach der Nullnummer am Altarm der Theiß wollte ich doch noch Fische fangen und beschloss noch 24 Stunden am Fluss Körös zu Angeln…Zielfische waren wieder Karpfen und Graskarpfen und dazu habe ich noch Partikel und Tigernüsse und etwas Liquid gekauft!

Pellets hatte ich noch übrig und dann ging es auch schon raus an den Fluss Körös oberhalb der Staustufe bei der Stadt Szarvas im Osten von Ungarn…ohne ein ordentliches Video mit gefangenen Karpfen oder Graskarpfen wollte ich nicht nach Hause fahren.

Aus den Fehlern am Altarm der Theiß habe ich auch gelernt und habe mir extra Arma Mesh von Fox besorgt, auch nicht einfach da es nicht viele Angelshops in dieser Gegend anbieten…ich weiß ja gar nicht wie die Leute dann neben den Katzenwelsen erfolgreich Angeln…

Fluss Körös bringt drei Karpfen statt Silberkarpfen

Meine 24-Stunden Angelkarte ging von 17 Uhr bis am nächsten Tag gleiche Uhrzeit, ich hatte also nur ein kurzes Zeitfenster um einen Spot anzufüttern und auch noch Fische zu fangen…mein Futter bestand aus Partikeln, Tigernüsse, Pellets und einem Liquid mit Tigernuss-Vanille-Halibut-Geschmack!

Hier ein Bild vom Futter das ich laufend in kleinen Mengen eingebracht habe:

Partikelmix mit Tigernüsse und Pellets zum Anfüttern

Partikelmix mit Tigernüsse und Pellets zum Anfüttern

Wie ich schon gesagt habe, ich wollte nicht den Fehler machen das ich wegen Katzenwelse keine Fische fange und aus dem Grund habe ich auch noch Fox Arma Mesh gekauft und damit habe ich meine Hakenköder ummantelt damit Katzenwelse, Krebse oder andere kleine Fische die Köder nicht abnagen können.

Hier das Arma Mesh von Fox und meine Hakenköder:

Mit Fox Arma Mesh gegen Katzenwelse

Mit Fox Arma Mesh gegen Katzenwelse

Kurze Erklärung für alle die Arma Mesh noch nicht kennen…es sieht aus wie PVA-Netz, die Handhabung bei der Befüllung ist auch gleich aber der wesentliche Unterschied ist das sich Arma Mesh im Wasser nicht auflöst…genau das Richtige um unerwünschte „Mitesser“ auszuschalten.

In 24 Stunden erfolgreich am Fluss Angeln ist nahezu unmöglich

Mein Vorhaben war etwas gewagt und ich habe mir auch nicht wirklich ein positives Ergebnis erwartet da am Fluss eine Futterstelle oft mehr als 24 Stunden braucht bis es von den Fischen angenommen wird!

Ich wollte das ganze aber beschleunigen und habe jede Stunde ein paar Schaufeln Futter auf den Spot geworfen damit eine Geschmackswolke im Fluss hinunter treibt und so die Karpfen und Graskarpfen darauf aufmerksam werden.

Leider hat sich bis zum Vormittag am nächsten Tag nichts getan und mein Futter war auch verbraucht…es musste ein neuer Plan her und ich beschloss auf Silberkarpfen zu Angeln, dafür musste ich aber in die nächste Stadt in den Angelladen um das nötige Futter und Montagen zu kaufen.

Gesagt getan und danach hatte ich alles bei der Hand und so sieht die Montage für den Silberkarpfen aus:

Montageanleitung für Busafa für Silberkarpfen

Montageanleitung für Busafa für Silberkarpfen

Busafa bedeutet „Busaholz“…der Silberkarpfen heißt in Ungarn Busa und Busafa ist die fertige Montage die man nutzt um Silberkarpfen fangen zu können…dazu gibt es noch „Technoplankton“ als Lockstoff und „Technopufi“ als Köder.

Als Grundfutter habe ich noch ein spezielles Grundfutter für Silberkarpfen gekauft das im Wasser eine Wolke, ähnlich dem Plankton bildet und so sieht das aus…

Grundfuttermischung für Silberkarpfen und Marmorkarpfen

Grundfuttermischung für Silberkarpfen und Marmorkarpfen

Im letzten Beitrag habe ich ja schon alles genau erklärt wie man die Montage zusammen stellt um auf Silberkarpfen zu Angeln…aber weiter unten ist dann noch das Video von dieser Angelsession am Fluss Körös und da erkläre ich alles nochmals etwas genauer.

Kein Silberkarpfen aber eine Überraschung mit 3 Karpfen

Nach dem ich alles zusammengestellt hatte und die Ruten platziert waren konnte ich nur noch auf den ersten Biss warten und es kam auch schon ein Biss…ein kleiner Karpfen mit einem runden Bauch, wohl noch voll mit Laich!

Einige Zeit später kam dann der nächste Lauf und als ich den Fisch im Video zeigen wollte lief auch schon die nächste Rute ab…zwei Karpfen zur gleichen Zeit, die Karpfen waren verrückt nach dem Lockstoff für Silberkarpfen…und hier sind die drei kleinen aber kampfstarken Karpfen…

Der erste Karpfen am Fluss Körös statt einem Silberkarpfen

Der erste Karpfen am Fluss Körös statt einem Silberkarpfen

Zweiter Karpfen auf Futter für Silberkarpfen gekommen

Zweiter Karpfen auf Futter für Silberkarpfen gekommen

Der dritte Karpfen am Fluss Körös in Ungarn

Der dritte Karpfen am Fluss Körös in Ungarn

Alles in allem wurde mein letzter Angeltag im Osten von Ungarn durch den Lockstof für Silberkarpfen gerettet und ich konnte doch noch einige tolle Karpfen fangen…natürlich gibt es dazu auch ein Video wo ich alles genau zeige und erkläre…

Hier ist das Video über diese 24-Stunden-Angelsession am Fluss Körös:

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.