Musste erste Angelsession 2020 so enden?

Musste erste Angelsession 2020 beim Karpfenangeln so enden

Musste die erste Angelsession 2020 beim Karpfenangeln so enden?

Letzten Sonntag am 02. Februar 2020 bin ich zum ersten mal in diesem Jahr zum Karpfenangeln gewesen und habe mir dafür den kleinen Vereinssee bei Pinkamindszent ausgesucht weil der Fischbestand dort ziemlich gut und der See nicht zu groß ist!

Im Winter muss man ja die Fische suchen und dafür ist ein kleiner See mit guten Fischbestand besser geeignet als ein großer See…daher also meine Wahl für dieses Gewässer, damit ich doch gute Chancen hatte Karpfen zu fangen.

Auch im letzten Jahr war dieser Vereinssee unter den ersten die ich besucht habe und gleich am Anfang der letzten Saison konnte ich hier einige schöne Graskarpfen überlisten…die Videos dazu findet man auf meinem Youtube Kanal…

Erste Angelsession 2020 beim Karpfenangeln

Leider gibt es hier im Komitat Vas auch schlechtes zu berichten…die Kormorane sind in großen Gruppen vertreten und fressen regelrecht die Angelgewässer leer…daher wurden in diesem Jahr auch schon Kormorane geschossen um die Population etwas zu begrenzen!

Auch am kleinen Vereinssee bei Pinkamindszent sind Kormorane und man kann sich ausrechnen wie schnell so ein kleiner See abgefischt ist wenn da jeden Tag eine Gruppe mit mindestens 10 Kormorane zum fischen ankommt.

Nun gut, sei es wie es ist…ich bin bei Sonnenaufgang am kleinen Vereinssee angekommen und habe zuerst einmal zwei Spots angefüttert…nicht zu viel da die Fische derzeit sowieso nicht viel Nahrung aufnehmen.

Der See war nun drei oder vier Tage Eisfrei aber das Wasser war verdammt Kalt…so um die 3°C haben die großen Seen und dann denke ich das es hier nicht anders sein wird…eigentlich zu Kalt fürs Karpfenangeln aber wieder nach hause fahren ist keine Option.

Erste Angelsession 2020 am kleinen Vereinssee

Erste Angelsession 2020 am kleinen Vereinssee

Ich habe diesmal beschlossen nur mit Popups zu Angeln…Popups sind nicht so mein Fall aber im Frühjahr funktioniert dieser Köder doch sehr gut und aus dem Grund habe ich nur Popups von Zuhause mitgenommen.

Hier die Liste der Popups die ich mitgenommen hatte:

  • Tigers Nuts, Rastafari, Beer & BBQ von Radical
  • Scopex, Mais von Angel Berger
  • Citrus von Nash
  • Amur Popup von Carpzoom
  • Buttersäure-Muschel, Sausage von Steg
  • Ananas von Caperlan

Neben den Popups hatte ich noch Tigernüsse mit aber letztendlich brachte nichts den nötigen Erfolg…ich denke das die Fische in dem kalten Wasser viel zu steif sind und da das Gewässer nicht tief ist (ca. 1,5m) stehen die Fische an einer Stelle und haben die Körperfunktionen herunter gefahren.

Bei der ersten Angelsession nur mit Popups geangelt

Bei der ersten Angelsession nur mit Popups geangelt

Ich würde lügen wenn ich jetzt sagen würde das es kein Problem ist das ich nichts gefangen habe…und jeder andere Angler lügt auch der so etwas sagt…man geht gerade deshalb raus zum Angeln damit man einen Fisch fängt.

Die letzte Angelsaison hat aber ähnlich begonnen, nur mit dem Unterschied das ich erst im März das erste Mal Angeln gegangen bin, die ersten paar Angeltouren habe ich aber auch nichts gefangen.

Hier einige der Popups die ich verwendet habe falls jemand diese ebenfalls kaufen möchte:

Angel-Berger Magic Baits Pop Ups in verschiedenen Sorten (Scopex, 14mm)
Die Pop Ups verfügen über eine enorme und lange Auftriebskraft.; Ideal und lang anhaltend frisch verstaut in einer praktischen PET-Dose.
2,49 EUR
Angel-Berger Magic Baits Pop Ups in verschiedenen Sorten (Mais, 14mm)
Die Pop Ups verfügen über eine enorme und lange Auftriebskraft.; Ideal und lang anhaltend frisch verstaut in einer praktischen PET-Dose.
2,49 EUR
Nash Citruz Pop Ups Pink 15mm B2146 Popup Popups Popup Hakenköder
Inhalt pro Dose: 75g; Durchmesser: 15mm
11,99 EUR

Am Ende hatte ich an diesen Angeltag einen Biss und diesen konnte ich nicht verwerten…in der Aufregung habe ich den Anschlag etwas zu früh gesetzt und der Fisch hat den Haken noch nicht im Maul gehabt…ich spürte einen Widerstand doch im gleichen Augenblick war dieser Widerstand auch wieder zu Ende.

Man kann aber auch nicht immer etwas fangen…auf jeden Fall war es toll nach dem Monat Jänner mit der Pause wieder am Wasser und beim Karpfenangeln zu sein und nun muss nur noch das Wetter besser und die Gewässer wärmer werden damit es wieder richtig losgehen kann.

Heute Sonntag gehe ich wieder raus und diesmal mit der Feeder-Ausrüstung und hoffe das ich diesmal mehr Glück habe…Video folgt natürlich auf meinem Youtube Kanal und hier gibt es noch das Video von meiner ersten Angelsession im Jahr 2020…

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.